CHARAKTER – Braun Königstorfer Rechtsanwälte


Dieter Huber: SolidGold#06 / CHARAKTER, 2017, 121,6 x 296,4 x 4 cm, gefräst, 6mm Acrylglas schwarz, Aluminium, Filz, Feingold


Eingangsbereich Braun Königstorfer Rechtsanwälte 


Glam: „Ein goldener Charakter schwebt empor und glänzt.“

AMORE SLEEPING – Charity Design-Contest #hoffnungswauwau


Dieter Huber: AMORE SLEEPING, Aluminium, Spiegelfolie, Autolack, 80,5  x 102,5  x 55 cm, Unikat, 2017 / Puppy von Eero Aarnio

 

AMORE LIEGT GERNE AUF DER SEITE – ABER MANCHMAL STEHT SIE AUF …

Am 13. Dezember 2017 um 19 Uhr werden 101 Puppies gemeinsam ein großes Fest im ORF Landeszentrum in Salzburg feiern, bei dem die 30 Gewinner des Votings von Auktionator Walter Sonnberger vom Dorotheum Salzburg nach allen Regeln der Kunst versteigert werden. Die restlichen Designs stehen zum freien Verkauf.

Sollten Sie Ihr Herz an Ihren #hoffnungswauwau verloren haben und sich eine Zukunft ohne ihn nicht mehr vorstellen können, so bitten wir Sie schon vorab, ein Gebot für die Auktion abzugeben. Als Spende für Licht ins Dunkel und natürlich auch, um den Startpreis zu erhöhen. Ganz im Sinne der Nächstenliebe, Freundschaft und der Hoffnung.

 

#areacreateidentity #hoffnungswauwau #lichtinsdunkel #magis #puppy #besterfreunddesmenschen #wauwau #eeroaarnio #charity #salzburgerland #upperaustria

REFLECTIONS – Private Intervention


Dieter Dieter Huber: REFLECTIONS, 2017, mirror foils, ca. 150 x 680 cm in five parts, privat property Llucmajor


Dieter Huber: REFLECTIONS, 2017, view from inside


Dieter Huber: REFLECTIONS, 2017, view from inside


Dieter Huber: REFLECTIONS, 2017, detail from outside


Dieter Huber: REFLECTIONS, 2017, detail from outside

#SAFE_STRIKE @ LEICA Galerie Wetzlar


Dieter Huber: STRIKE, LEICA Headquarters Wetzlar

HUBER, UMBACH, VON SCHWEINITZ
Vernissage der Ausstellung
Dienstag, den 5. September 2017 um 18.30 Uhr
Ausstellungsdauer: 6. September – 20. November 2017

LEICA GALERIE WETZLAR
Am Leitz-Park 5
35578 Wetzlar
Germany

 

Verbunden durch einen sozialkritischen Aspekt steht in allen drei Bildserien Afghanistan im Fokus.

Der in Österreich geborene Bildende Künstler Dieter Huber gilt als Pionier der computergenerierten Kunst. Seine Serie STRIKE ist eine von insgesamt sechs verschiedenen Sequenzen aus dem komplexen Zyklus #SAFE. Die Gesamtserie thematisiert aus unterschiedlichen Perspektiven das Spannungsfeld von Freiheit und Sicherheit auf individueller, aber auch gesellschaftlicher Ebene. Bei näherer Betrachtung entpuppen sich die kreisrunden Bildfelder als Detailaufnahmen der Einschüsse und Austritte von Geschossen. Der sichtbare Widerspruch zwischen ästhetischem Bild und roher Gewalt wirft Fragen auf.

Jens Umbach arbeitet seit 2010 an seinen Afghanistan Projekten – wegen der angespannten Sicherheitslage nicht immer ganz einfach. „Die Gegensätze und die Übereinstimmungen zwischen den deutschen Soldaten und den Afghanen erzählen eine andere, sensiblere Geschichte des Konflikts, die sich ausschließlich mit den Betroffenen, ihren Erfahrungen und den daraus resultierenden persönlichen Veränderungen und Empfindungen befasst.“

Yvonne von Schweinitz (1921-2015) bereiste 1953 als junge Fotografin Afghanistan. Dabei entstand eine feinfühlige Bildserie über Moderne und Tradition, über Fremdheit und Beobachtung. Heute werfen ihre Bilder den Blick in die Vergangenheit und verdeutlichen umso stärker die Zerrissenheit des Landes.

Wir freuen uns, Sie am 5. September in der Leica Galerie Wetzlar begrüßen zu dürfen. Ganz besonders freuen wir uns, Dieter Huber und Jens Umbach an diesem Abend in Wetzlar willkommen zu heißen.

 

#SAFE BUCH – FREE DOWNLOAD

RIEVEW VON CLAUS FRIEDE AUF KULTUR-PORT.DE

 


Ausstellungseröffnung  © Leica Camera AG, Michael Röder 


Eröffnungsrede: Karin Rehn-Kaufmann, Dieter Huber  © Leica Camera AG, Michael Röder



Dieter Huber: STRIKE, Entwurf Wand LEICA Headquarters Wetzlar


Dieter Huber: STRIKE, LEICA Headquarters Wetzlar

 

FIRMAMANT / THOREAU – Private Intervention


Dieter Huber: FIRMAMENT / Henry David Thoreau, 2017, 24 carat gold, ø 220 cm, privat property Mallorca


Dieter Huber: FIRMAMENT, Installation view


Dieter Huber: FIRMAMENT, Installation views with lamps


Dieter Huber: FIRMAMENT, Detail

 

#SAFE BUCHPRÄSENTATION – SALZBURG MUSEUM

Hon.-Prof. Mag. Dr. Martin Hochleitner, Dieter Huber, Prof. Dr. Hans Dieter Huber, Salzburg Museum. © Foto: Manfred Sieberer

 

#SAFE
Einladung zur Buchpräsentation

Donnerstag, 27. Juli 2017, 18.30 Uhr
in das Salzburg Museum Neue Residenz | Mozartplatz 1

E office@salzburgmuseum.at
T +43-662-62 08 08-700
www.salzburgmuseum.at
www.facebook.com/Salzburg.Museum

IM GESPRÄCH
Dieter Huber
Künstler und Herausgeber des Buchs | Salzburg

Prof. Dr. Hans Dieter Huber
Kunstwissenschaftler und Buchautor | Stuttgart

MODERATION
Hon.-Prof. Mag. Dr. Martin Hochleitner
Direktor | Salzburg Museum

Der Künstler Dieter Huber sieht es als seine Aufgabe, gesellschaftlich relevante und virulente Themen mit zeitgenössischen Mitteln zu visualisieren. Aus diesem Interesse entstand das Kunstprojekt #SAFE mit 202 Bildern. Das Projekt befasst sich mit dem Spannungsfeld Frei-heit und Sicherheit auf einer individuellen wie auch gesellschaftlichen Ebene. Mehrjährige, komplexe Recherchen und Kooperationen im Privatsektor und im Bereich der öffentlichen Sicherheit bilden die Grundlage des Projekts. Das hochkarätige Kunstbuch mit drei unter­schiedlichen Aluminiumeinbänden und einer vom Künstler mit einer Faustfeuerwaffe durch­schossenen Collector’s Edition wurde vom Kerber Verlag Bielefeld/Berlin herausgegeben. Jedes Buch ist ein Unikat, Kratzer und Materialunebenheiten sind vom Künstler gewollt. Bei dieser Buchpräsentation erwartet Sie eine spannende Diskussion mit Dieter Huber und dem Stuttgarter Kunstwissenschaftler und Buchautor Hans Dieter Huber.

EINLADUNG DOWNLOAD
#SAFE PUBLIKATION – KOSTENLOSES PDF
#SAFE BOOK – FREE PDF DOWNLOAD

Vortrag von Dieter Huber. © Foto: Christophe Braun

SOURCE – DIPTYCHON – AMAG – AUSTRIA METALL


Dieter Huber: SOURCE, UV-Prints auf Aludipond, Aluminium, gefräst, Diptychon, 100 x 250 x 4 cm,
Installationsansicht Treppenhaus Vorstand AMAG Ranshofen

 

Geschenk von ATOS / UnitIT an die AMAG anläßlich der Eröffnung des neuen Walzwerkes in Ranshofen am 22. Juni 2017.
Realisiert mit Unterstützung der Umweltschutzanlagen Singerwiesen und der Leica AG Wetzlar.

 


Dieter Huber: SOURCE, UV-Prints auf Aludipond, Aluminium, gefräst, Diptychon, 100 x 250 x 4 cm, Detail 1

 


Dieter Huber: SOURCE, Installationsansicht Treppenhaus Vorstand AMAG Ranshofen

 


Dieter Huber: SOURCE, UV-Prints auf Aludipond, Aluminium, gefräst, Diptychon, 100 x 250 x 4 cm, Detail 2

 

 

DUALIS – Ein SommerWinterbild


Dieter Huber: DUALIS, Das Sommerbild, UV-Print, Buchenrahmen, Akustikmaterialien, 105 x 240 x 6 cm, Installationsansicht

 

Ein Bild mit zwei Motiven für heisse und kalte Jahreszeiten. Besprechungsraum Anwaltskanzlei Salzburg.

 


Dieter Huber: DUALIS, Das Winterbild, UV-Print, Buchenrahmen, Akustikmaterialien, 105 x 240 x 6 cm, Installationsansicht

 

 

INTERVIEW & COLLECTOR‘S EDITION, KERBER VERLAG BIELEFELD / BERLIN

#SAFE. Collector’s Edition
 Diese Collector’s Edition ist in einer Auflage von 11 + 22 AP erschienen. Eine Edition besteht aus dem nummerierten und signierten Buch #SAFE on Dieter Huber und dem dazugehörigen, beschossenen Cover aus Alu-Dibond. Vier der elf Editionen haben eine weiße Oberfläche. Sieben Editionen haben eine Alu-Dibond Butlerfinish Oberfläche. Jedes Cover ist ein Unikat. Kratzer und Materialunebenheiten sind vom Künstler gewollt. Die Einschusslöcher unterscheiden sich je nach Deckel.
Bitte beachten Sie: Aufgrund der Durchschusslöcher auf dem Cover besteht Verletzungsgefahr. Packen Sie die Edition vorsichtig aus und achten Sie auf deren Aufbewahrung.

BESTELLUNG DIREKT BEI KERBER

INTERVIEW MIT DIETER HUBER IM KERBERBLOG